Quartierpark Pfingstweid, Zürich

Die Pfingstweid soll ein „wirklich grüner Park“ werden, dessen zentraler Wert in einer weiten mit Bäumen gefassten Wiese besteht. Ihre Ränder bilden vielfältige Räume und Nutzungsmöglichkeiten: Ein Lindenhain transferiert die Stimmung vom Zürcher Lindenhof, weiche Geländemodellierungen vermitteln zum Gleisweg, eine präzis geschnittene Kante schliesst zu den Neubauten des Coop-Areals hin ab. 

 

    1/3
Ausloberin: Grün Stadt Zürich
Typ: Internationaler Projektwettbewerb 3. Preis 2010
Kooperation: Markus Schietsch Architekten GmbH, Stadtsoziologie: Heinz Nigg, Ethnologe, Zürich
Projekt-Datenblatt (PDF): Download