Elefantenpark Zoo Zürich

Natur- und Artenschutz sind beim Zoo Zürich von zentraler Bedeutung. Die Tiere sollen sich möglichst authentisch in ihrem natürlichen Lebensraum zeigen. Den landschaftlichen Rahmen für die neue Elefantenanlage bildet denn auch ein aus dem umgebenden Züribergwald entwickelter üppiger Laubmischwald, der Assoziationen zum thailändischen Regenwald weckt. Seine an organische Strukturen erinnernde hölzerne Dachschale lässt auch das Elefantenhaus zu einem Teil dieser Landschaft werden.
Interview mit Lorenz Eugster bei Kulturplatz: http://www.srf.ch/sendungen/kulturplatz/mit-eva-wannenmacher-im-zuercher-zoo
    1/3
Auftraggeber: Zoo Zürich AG
Typ: Wettbewerb 2008, 1. Preis
Bearbeitungszeitraum: Projektierung und Ausführung 2009 bis 2014
Kooperation: Lorenz Eugster Landschaftsarchitektur und Städtebau GmbH (Landschaft), Markus Schietsch Architekten GmbH (Architektur), Walt + Galmarini AG (Bauingenieure)
Mitarbeit: Tri Air AG (Haustechnik), Schmidiger + Rosasco AG (Elektroingenieure), BGS & Partner Architekten AG (Baumanagement)
Projekt-Datenblatt (PDF): Download