Aufwertung Max Högger- und Vulkanstrasse

 

Autobahn und Gleise zerschneiden die Siedlung Grünau und das Zentrum von Altstetten. Der Aufgang aus der Personenunterführung und der Abgang von der Grünaubrücke - im Raum Max-Högger- und Vulkanstrasse - manifestieren sich im Studienauftrag als übersichtliche Gelenke des Langsamverkehrs. Auf der gesamten Länge stehen wiederholt Baumkreise mit Tulpenbäumen, die den Raum grosszügig staffeln. Auf den privaten Parzellen säumen gepflegte Schnitthecken den Strassenraum.

 

    1/1
Auftraggeber: Tiefbauamt der Stadt Zürich
Typ: Studienauftrag mit fünf Teams, nach Auswahlverfahren, 2008, ohne Rangierung, in der Auswahl der letzten beiden Projekte
Bearbeitungszeitraum: 2008
Projekt-Datenblatt (PDF): Download