Garten Museum Villa Dix, Hemmenhofen D

Otto Dix, bedeutender Vertreter der Kunst der Moderne in Deutschland, zog 1936 mit seiner Familie nach Hemmenhofen, in eine Villa im Stil der Stuttgarter Schule. Villa und Garten werden neu als Museum genutzt und wurden gemäss ihres Zustandes der 1940er Jahre instandgesetzt und restauriert. 

 

    1/3
Auftraggeber: Verein Otto-Dix-Haus-Stiftung e.V.
Bearbeitungszeitraum: Projektierung 2012, Ausführung 2013
Kooperation: Parkpflegewerk und Konzept: Dr. Johannes Stoffler, Landschaftsarchitekt BSLA; Ausführungsplanung und Bauleitung: Lorenz Eugster Landschaftsarchitektur und Städtebau GmbH
Mitarbeit: Staudenplanung: Mirjam Bucher Bauer
Projekt-Datenblatt (PDF): Download